Eine genauere Betrachtung
  • Siggi

Mittwoch 27.07.22

Ich hatte euch am Montag berichtet, dass im Kraterkessel Schwarzbären ihr Zuhause gefunden haben und regelmäßig die einsamen Camper und Offroader nachts besuchen.

Eine in unserer Nähe übernachtete Bergsteiger Crew sind einer Bärin mit ihrem Nachwuchs spät abends noch begegnet. Freundlicherweise habe ich heute die Fotos bekommen.

Es sind authentische Bilder, in der Dämmerung aufgenommen und maximal gezoomt. Also bitte die Qualität nicht in den Vordergrund stellen, sondern die Einmaligkeit einer solchen Begegnung




Unser großes Dankeschön an den reaktionsschnellen Fotografen.

Die ganze Gruppe war heute auf einem 4.000ender, dem Südphan. Übermorgen soll dann die Königsetappe mit dem Ararat folgen (5.165 Meter)


Bei uns war es heute nicht ganz so spektakulär. Wir haben wieder eine Etappe mit Metern eingelegt. Unser Ziel war ein Übernachtungsplatz in der Nähe von Emegil am Zamanti See.

Am Morgen wieder ein Abschied von unseren „Nachtwächtern“.


P






Beim Suchen nach einem Stellplatz musste unser Claus noch aus einem tückischen Schlammloch geborgen werden.

Wir haben die Aktion mit der Drohne von Alois verfolgen können.




Am Ende alles gut

Wir haben einen schönen sauberen Platz am Wasser gefunden.











Also

Fahrzeuge gesichert, Klamotten vom Leib und rein ins kühle Nass.

Dann haben wir noch ein, zwei „Stamperl“ gefüllt und sind in die Matratzen gefallen.

Morgen geht es dann nach Kayseri ins Hotel zur Runderneuerung.

Bis dahin




78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freitag 26.08.22