Eine genauere Betrachtung
  • Siggi

Donnerstag/Freitag 18.08.22 - 19.08.22

Wehmütig zählen wir die Resttage unserer Safari rückwärts.

Man kann sich an dieses Leben in einem rollenden Schlafzimmer ganz gut gewöhnen, aber wir haben auch keine Erfahrung mit Regentage am Stück sammeln können. Ich denke, dass ist nochmal eine andere Hausnummer

Aber

Wir haben unsere Familie, unsere Freunde, Bekannte, unseren Garten und unsere Tonne.








Auf dieses soziale Umfeld möchten wir nicht verzichten.

Schade das Langzeitreisen nur schwer in den Alltag noch arbeitender Menschen zu integrieren sind. Gern würde man die vielen schönen Erlebnisse auch mit seinen Freunden teilen.

Die meisten „Nomaden“ waren Menschen, die bewusst eine Auszeit genommen haben.

Das muss man erst einmal wollen und auch können.

Also ihr virtuellen Begleiter unserer Reise.

Das klingt alles schon wie Abgesang.

Ganz so ist es nicht


Heute wollen wir Montenegro verlassen und in Richtung Dubrovnik aufbrechen.

Ich war am Morgen relativ zeitig wach und habe noch einige Fotos „geschossen“

Mir ist im glasklaren Wasser ein Meeresbewohner aufgefallen, den ich noch nie zu Gesicht bekommen habe. Kennt einer der Fischer dieses schwarze Ungeheuer?




Es ist inzwischen Mittag und wir sind in Tivat. Hier wollen wir noch nachtanken und einkaufen. Dann ab zur Fähre und dann Richtung Grenze.

Grenze bei Einreise nach Kroatien war etwas nervig.

Wenig Verkehr, aber sehr träge Beamte. Irgendwann hatten wir es auch geschafft und düsten erwartungsvoll Richtung Dubrovnik


Gegen 18,00 haben wir auf einem Campingplatz in Dubrovnik unser Nachtlager aufgebaut! Der Platz bietet optimale Bedingungen um die Altstadt zu besuchen



Der Platz ist sehr gepflegt und bietet alles was ein Offroader eigentlich nicht braucht

Aber wir sind ja am Ende unserer Safari im Urlaubs Feeling und Genießen den Komfort.

Wir haben beschlossen, heute den Stadtbummel wegzulassen und etwas entspannt zusammen zu sitzen.

Morgen dann spätes Frühstück, dann etwas Historie und Kultur und dann in der Altstadt wieder schön gepflegt bei Livemusik echt kroatisch essen.

































Am Sonnabend brechen wir dann in Richtung Splitt auf und suchen uns ein schönes Plätzchen mit Blick auf die Adria.

Schauen wir mal

75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freitag 26.08.22