Eine genauere Betrachtung
  • Siggi

Donnerstag 28.08.22

Aktualisiert: 29. Juli

Heute geht es nach Kayseri.

Es soll uns eine beeindruckende Stadt erwarten.

Wie viele türkische Städte ist auch Kayseri in den letzten Jahren rasant gewachsen.

Man schätzt, dass heute weit über eine Million Menschen in Kayseri wohnen und arbeiten. Wir sind gespannt

Bevor sich das Wetter wieder hochsommerlich entwickelt, noch ein paar Bilder vom frühen Morgen







In der Nacht hat sich noch ein BIKER aus Florenz unserem Camp angeschlossen

Er hatte sich auch im tückischen, an der Oberfläche ausgetrockneten Schlamm, festgefahren.










Wie immer sind wir nach unserem Meeting auf die Strecke gegangen.

Bis zum Ibis Hotel in Kayseri waren es nur 85 Kilometer.

Es gab keine nennenswerte Momente. Kurz vor der Stadt erhebt sich links der Straße wieder ein imposanter Berg.



Mit sehr viel Geld wurde dort 2013 ein Skiresort aus dem Boden gestampft. Immerhin bis fast 4.000 Meter.


Das Hotel lag günstig am Rande der Stadt.



Angekommen, zweites Frühstück und dann in die Maske






15,00Uhr Treffen in der Lobby und dann Besuch der Altstadt mit Basar.













Zurück ging es mit einem „Renntaxi“



Kein TÜV und keine Berufsgenossenschaft in Deutschland würde so etwas für den Personentransport zulassen.



Pünktlich 20.00 Uhr haben wir uns dann noch auf der Veranda des Hotels auf einen „Absacker“ eingefunden.


Morgen wieder nur ein Hüpfer zur Ballonfahrt nach Göreme. Wir sind gespannt.

114 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freitag 26.08.22