Eine genauere Betrachtung
  • Siggi

Dienstag 19.07.22

Aktualisiert: 20. Juli

Unser verlorener Sohn Aluis ist wieder eingetroffen



Leider hatte er die gleichen Nebelprobleme wie wir.

Also keine Bilder den rückseitigen Berge und Schluchten..

Unser heutiges Streckenprofil steuert schon langsam die Grenze zur der Türkai an.

Renate hat uns eine sehr schöne Strecke von über 2.000 mtr auf ca. 900 Meter vorgestellt.

Allerdings mussten wir noch einige sehr staubige Kilometer auf der trockenen Hochebene zurück legen.












Kurz vor Abfahrt hatten wir noch sehr netten Besuch. Zwei BIKER ein Deutscher aus Hamburg und seine hübsche Begleiterin aus Armenien sind für die nächsten zwei Jahre zu einer Weltreise auf dem Fahrrad unterwegs.

Respekt,Respekt,Respekt












Jetzt wieder zu unserer heutigen Tour.

In einem unendlich langen Canon schlängelt sich die Straße nach unten. Es waren wirklich herrliche Bilder die immer wieder neuen Zauber verbreiteten.








Ebenso schön ist der heutige autarke

Übernachtungsplatz direkt am Fluss.











Wir haben uns unterwegs noch einmal mit Kartoffeln eingedeckt

Heute Abend gibt es Bratkartoffel Essen am offenen Feuer. Wird bestimmt sehr schön.

Ich muss jetzt Holz sammeln und Kartoffel schälen






115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Freitag 26.08.22